Donnerstag, 17. Dezember 2015

Rixow 5500DPI 7 Taste USB Wired LED Gaming Mouse für Pro Gamer Spieler

Im Rahmen eines Produkttestes habe ich diese Maus bekommen und dufte Sie testen.

Versand klappte über Amazon wieder schnell und das Paket kam nach 2 Tagen an.

Verpackt ist diese Maus in einem platzsparenden, modernen und bunten Pappkarton. In der Packung ist neben der Maus, die noch extra in Luftpolsterfolie verpackt ist, eine kleine Bedienungsanleitung.






Die Maus macht einen stylischen, eher großen, aber wertigen Zustand. Auffällig ist sofort, das ein recht langes USB Kabel an der Maus ist, welches mit Textilgewebe ummantelt ist. Durch die Ummantelung ist es störunanfälliger und wirklich flexibel. Durch die Länge kann man auch die USB Ports an der Hinterseite eines PCs nutzen, wo normale Kabellängen oft nicht ausreichen. Gefällt mir sehr gut. 


 



Die Maus besitzt neben Rechts- und Linkstaste noch ein klickbares Scrollrad , ein Vor- und Zurückknopf sowie weitere Tasten. Heute ist es fast üblich geworden, eine DPI Taste an den Mäusen zu plazieren um die Scrollgeschwindigkeit zu ändern. Die DPI Zahl wird durch ein farbigen Aufblinken angezeigt.

Rot = 1000 DPI
Grün = 1600 DPI
Blau = 2400 DPI
Violett = 3200 DPI
Gelb = 5500 DPI

Die Maus ist ansonsten ergonomisch gut geformt und liegt auch gut in der Hand. Allerdings sollte man nicht zu kleine Hände haben, dann wird die Maus nicht optimal zu bedienen sein. Da es sich hierbei um eine Gamermaus handelt, muss die Maus ein Gegenstand sein, der optimal, und fast ohne hinzusehen, zu bedienen sein, dazu gehört auch die Passform. Da ich eher kleine Männerhände habe, war die Bedienung gegeben, aber doch leicht zu groß, im Vergleich zu andere Gamingmäusen.

Zum direkten Test:
Die Installation erfolgte bei meinem Testsystem ( WIN7, 64 bit ) ohne extra Treiber, schnell und problemlos.

Die Bedienung der Tasten war ebenfalls gut und klappte, hier musste ich wegen der Größe schon gezielt die Tasten drücken und konnte es nicht ohne gezielt hinzusehen machen. 



Die Scrollgeschwindigkeit war völlig in Ordnung und durch die Einstellmöglichkeit ebenfalls gut. Die Präzision des Scrollrades fand ich nicht so präzise, das fiel bei ein paar Jump n Run Spielen auf. Sicher kann man damit leben, es gibt bessere und schlechtere.
Ein Mauspad wird nicht benötigt, ein Glas- und Steintisch war ebenfalls kein Problem für diese Maus.

Zum Ende meines Produkttestes war diese Maus im Amazonshop nicht mehr erhältlich. Wer aber Interesse hat, findet HIER den richtigen Weg.

Fazit:
Eine gute und solide Gamermaus, ausgelegt für grössere Männerhände, die gut funktioniert und sauber läuft. Das LED Farbenspiel ist ein Hingucker, besonders wenn es dunkler ist, sieht gut aus, eher ein Goodie, müsste nicht unbedingt sein. Das Scrollrad habe ich als nicht so exakt wie andere Gamermäuse empfunden, was aber auch der einzige Punkt Abzug bringt. Ansonsten ist die Verarbeitung sehr gut, die Tasten lassen sich gut und deutlich bedienen. Toller Pluspunkt ist das lange, ummantelte USB Kabel, das sollte in dieser Form lange halten und gute Anschlussmöglichkeiten bieten.
Wegen dem nicht so präzisen Scrollrad, was jedoch für eine Gamermaus gegeben sein sollte, gebe ich hier 4 von 5 Sternen.

Der Artikel wurde mir vergünstigt für den Produkttest ohne Bedingungen zur Verfügung gestellt.

Montag, 14. Dezember 2015

Netgear PLP1200-100PES PowerLAN-Adapter

Das Paar Netgear PLP1200-100PES PowerLAN-Adapter  durfte ich im Rahmen des Netgear Ambassador Programms testen, was für mich eine tolle Ergänzung des vorhandenes Netzwerkes sein sollte.

Der Netgear PLP1200 arbeitet wie viele aktuelle Powerline-Adapter mit dem MIMO-Verfahren: Damit kann er über zwei Adernpaare der Stromleitung gleichzeitig übertragen und eine theoretische Maximalgeschwindigkeit von 1,2 Gigabit erreichen.




Die LAN Adapter über einen Stromkreislauf gibt es ja schon länger und verschiedene Hersteller haben Ihre Produkte auf den Markt. Bisher hat mich daran immer gestört, das die Steckdose, die vom Adapter belegt wurde, nicht mehr benutzt werden kann. Durch die nächste Generation der Powerline von Netgear gibt es nun die Möglichkeit, diese Steckdose weiterhin zu nutzen. Da die Steckdose entstört ist, bestehen hier keine Probleme, das der Strom den Datenstrom stören könnte.

 






Was waren meine Erwartungen an die Power LAN Adapter ?

Jeder hat andere Vorstellungen und Vorgaben, was die Adapter können müssen oder sollten. Meine DSL6000 Leitung befindet sich in einem Haus, bestehend aus drei Etagen, der  DSL Anschluss befindet sich im Erdgeschoss und alle Wände bestehen aus Stahlbeton, d.h. in bestimmten Ecken und Räumen ist der Empfang via Wlan schwierig oder gar nicht möglich, auch über einen Repeater nicht. Hier wollte ich die Möglichkeit schaffen,  ein Netzwerkgerät anzuschließen und mobil zu sein. Da unser Haus mit einem Stromnetz verbunden ist, sollte das möglich sein.

Meine DSL6000 Leitung hängt an einem AVM Fritz 7272 Router, der nur die Einwahl und die Telefonfunktion erledigt, die DSL Funktion wird von einem Netgear Nighthawk R8000 zuverlässig und stabil erledigt. Nun bestand die Aufgabe, einen Raum im OG und einen im Keller mit dem Netzwerk zu versorgen. Hierfür standen verschiedene hochwertige Markennetzkabel zur Verfügung, Billigkabel kommen hier nicht in Frage.
Ziel sollte es ein, eine möglichst stabile 100 Mbit/s Verbindung herzustellen. Da ich ein privates Netzwerk mit ca. 10-12 Geräten habe, brauche ich keine extrem schnelle Hochverfügbarkeitsleitung.

Wie beschreibt der Hersteller seine Geräte und welche technischen Daten gibt es ?

Erweiterter Internetzugang in jeden Raum über vorhandene Stromleitung
Nutzen Sie Ihre vorhandenen Stromleitungen, zur Erweiterung des Internet-Zugangs in jedem Raum in Ihrem Haus. Stecken Sie einfach einen Powerline 1200 Adapter in eine beliebige Steckdose und schon steht Ihre neue Netzwerkverbindung. Ganz einfach. Dank einer Geschwindigkeit von 1200 Mbit/s und Beamforming ist der Powerline 1200 Adapter ist ideal für den Anschluss von Smart-TVs, Streaming-Player und Spielkonsolen. Netgear Powerline ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um eine kabelgebundene Internetverbindung auf jeden Raum ohne zusätzliche Verkabelung zu erweitern. Einfach in eine beliebige Steckdose stecken und mit dem Ethernet-Port am bestehenden Netzwerkzugang verbinden. So einfach geht das.

Gigabit-Geschwindigkeit über Stromleitung
Zusätzliche geräuschentstörte Steckdose
Perfekt zum Verbinden von Smart-TVs, Streaming-Playern und Spielkonsolen
Ideal für 4K-HD-Streaming und verzögerungsfreies Gaming
Maße: 120 x 58 x 42 mm
Gewicht: 183 g
Stromverbrauch: Standby 0,464 W, in Betrieb 2,55 W, volle Leistung 3,57 W
Typische Reichweite: bis zu 500 m2
HomePlug AV2-kompatibel
IEEE 802.3-kompatibel
IEEE 1901-kompatibel
Die beiden Adapter sind platzsprend in einer aktuellen Hartpappverpackung eingelegt und der Lieferumgang ist:
Zwei Powerline 1200 Adapter mit Extra- Steckdose (PLP1200)
Zwei Ethernet-Kabel, 2 Meter Länge
Quick-Install-Anleitung, eine CD 

Zum eigentlichen Test:

Der erste PowerLAN Adapter wurde in der nächstmöglichen Steckdose vom Router entfernt eingesteckt. Es leuchtete dann auch sofort die Power LED und kurz danach die " Pick a Plug " LED, für eine bestmögliche Verbindung für das Stromnetz. Damit wird die Verbindungsqualität der gewählten Steckdose geprüft. Nach dem Einstecken des Netzwerkkabels welches vom Router kam, leuchtete auch die Netzwerk-LED auf.
So weit so gut, nun kam der zweite PowerLAN Adapter im ersten Stock in dem Raum, wo keine Wlan Verbindung vorhanden war, in die Steckdose.

 



Nach einer kurzen Zeit leuchtete auch hier die Power-LED und die "Pick a Plug"-LED. Dann wurden die beiden Testgeräte ( Acer Netbook und Toshiba Notebook ) mit dem Netzwerkkabel verbunden. Die Verbindung ist nun mit 100 Mbit/s gegeben, schnell und problemlos.



Die eingerichtete Verbindung kann man nun noch extra absichern.
Wie bei der WPS-Taste für WLAN-Geräte besitzen auch die Powerline-Systeme einen Knopf um eine verschlüsselte Netzverbindung einzurichten. Diese erreicht – in Abhängigkeit von der Qualität der vorhandenen Stromverkabelung – eine Reichweite von bis zu 500 Metern.

Auf der beigelegten CD kann man die " Genie " Software finden, die man eigentlich von Netgear Routern kennt. Grundsätzlich kann man damit einiges machen und einstellen, aber eben für Router, bei den beiden PowerLAN 1200 Adapter habe ich diese nicht brauchen können.




Die getesteten Verbindungen waren im ganzen Haus einwandfrei und mit 100 Mbit/s auch auf eine längere Zeit stabil und dauerhaft darauf zugreifbar. Vereinzelt kann man bei anderen Beurteilungen von heißen Adaptern in der Steckdose lesen. Das konnte ich nicht feststellen. Hier ist die Schwelle von warm zu heiss sicher fließend, denn man darf nicht vergessen, das hier ein elektrisches Gerät in der Steckdose steckt. Das kann und darf auch mal warm werden.


Preislich liegt dieses PowerLAN 1200 Set mit im Moment 90 Euro bei Amazon sicher an einer Grenze, aber wenn man sich die Konkurrenzprodukte ansieht, ist das Set nicht zu teuer. Man bekommt eine weiterhin verwendbare Steckdose und einen LAN Anschluss. 

Wer sich nun diesen Netgear PowerLAN 1200 Adapter näher ansehen möchte, findet HIER den richtigen Weg.

Wurden meine Erwarten nun erfüllt ?
Uneingeschränkt kann ich dazu JA sagen. Denn: wenn man sich meine Voraussetzungen ansieht, kann man sehen, was ich eine Netzwerkverbindung in Räume bringen wollte, wo kein Netzwerkkabel liegt, und bedingt duch fehlende Leerrohre auch nicht zu verlegen ist, und das Wlan Signal nicht hinkommt, auch per Verstärker nicht. 

Mein Fazit:
Dieser PowerLAN 1200 Adapter hat mich überzeugt. Die Installation war extrem einfach und die erste erfolgreiche Netzwerkverbindung war innerhalb von 15 Minuten erstellt. Dazu habe ich die beiden Adapter ausgepackt, sie in die ausgesuchten Steckdosen gesteckt und direkt eine 100 Mbit/s Verbindung hergestellt. Auch nach einer Testzeit von einigen Stunden war die Verbindung noch vorhanden und stabil. Mehr kann man nicht erwarten, die Einrichtung ist schnell erledigt, die Verbindung sehr gut, der Preis geht noch in  Ordnung.  Wer einen guten Stromkreislauf und vernünftige Verkabelung hat, findet hier eine sehr gute Lösung, die funktioniert. 



Samstag, 12. Dezember 2015

Fotoimpressionen von der Motor Show Essen 2015


In diesem Jahr hatte ich mir vorgenommen zur Essen Motor Show zu fahren, die vom 28.11. bis 06.12.2015 in den Messehallen auf dem Grugagelände statt fand.

Bereits am Samstag morgen um 9 Uhr war ein mächtiges Verkehrsaufkommen im Großraum Essen und je näher man an die Hallen kam, wurde es schlimmer. Bereits zu Beginn des Tages war der große Parkplatz P2 fast voll und ich hatte noch Glück, dort einen Platz zu ergattern und mit dem Pendelbus schnell zur Halle 12 zu kommen um mich dann im Laufe des Tages nach vorne durchzukämpfen.

Hier ein paar Fotoimpressionen des Tages, es lohnt sich eigentlich immer, wenn man Auto- und Tuningbegeistert ist.


imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com